Nachtwindeln im Vergleich

Eine oft gestellte Frage – welche Nachtwindel empfehlt ihr?!

Nun ja, wie mit jeder Windel spielen auch für die Nachtvariante diverse Faktoren eine Rolle. Da stellt sich die Frage, wieviel Saugvolumen braucht dein Kind überhaupt? Welches Material wird vertragen, oder bevorzugt ihr? Welcher Schnitt sorgt an deinem Kind für den besten Komfort?

Wir werden dir diese Fragen nicht beantworten können, aber vielleicht schaffst du es am Ende unseres Vergleichs, herauszufinden, welche Windel euch entsprechen könnte.


Die Objekte

Wir haben 9 Höschenwindeln und 1 Prefold für euch unter die Lupe genommen und verglichen. Dabei geht es uns darum, euch einen Überblick zu verschaffen über das Saugverhalten, die Passform und die Materialien der Windeln.


Das Saugvolumen

Der Test lief so ab, dass ich jede Windel mit 500 ml Wasser übergossen habe. Sobald sie auch rund herum schön nass war, habe ich sie ausgedrückt, bis sich bei Druck nur noch leicht Wasser sammelte aber kein Wasser mehr hinunter tropfte. Wäre die Windel so am Kind, wäre es wahrscheinlich nass im Bett, da ja die meisten Windeln auf Druck Feuchtigkeit abgeben.

Bitte bedenkt, dass nicht jede Windel genau gleich oft gewaschen worden und Urin nicht gleich Wasser ist. Daher kann es auch zu Abweichungen zu anderen Tests kommen. Wir wollen euch mit diesem kleinen Vergleich lediglich einen ungefähren Überblick geben, wo die verschiedenen Windeln so in etwa stehen im Vergleich zu anderen und keine wissenschaftliche Studie ;))

Marke

Material

Trocken-gewicht

Saug-volumen

Saug-geschwindigkeit

Extras

Totsbots Bamboozle

80% Bambusviskose 20% Polyester
 168g
400 ml
+++
1 Einlage

Totsbots Basic

90% Bambusviskose
10% Polyester
172g
320 ml
++
1 Einlage

Hu-Da

67% Bambusviskose
27% Baumwolle kbA
6% Elasthan
 157g
320 ml
++
1 Einlage

Bamboolik Maxi

65% Bambusviskose
25% Biobaumwolle
7% Elasthan
 139g
330 ml
+
Saugender Teil als Einlage angenäht,
Fleece innen

Anavy

80% Bambusviskose
20% Polyester
 255g
450 ml
             ++
1 lange Einlage + 1 Einlage

Blümchen

100% Bio Baumwolle
161g
360 ml
+++
1 Einlage

Ella’s House L

55% Hanf
45% Bio Baumwolle
 185g
350ml
+
Saugender Teil als Einlage angenäht,
Fleece innen

Petit Lulu Maxi

80% Bambusviskose
20% Polyester
 261g
480ml
+++
1 lange Einlage + 1 Einlage

Eco Posh

80% Bambusviskose
20% Polyester
 253g
450 ml
++
2 Einlagen

Thirsties Hanfprefold

Grösse 2

55% Hanf45% Bio Baumwolle
 168g
280 ml
++

Die Passform

Vielleicht siehst du oben eine Windel, die dir aufgrund des Saugvolumens total zusagt. Es kann jedoch gut sein, dass genau diese deinem Kind nicht passt. Mit dieser Passform Übersicht möchten wir dir aufzeigen, wie die Windeln einerseits geschnitten sind und wie sich einzelne Windeln allenfalls noch kombinieren lassen.

eher gross geschnittene Modelle
eher „normal“ geschnittene Modelle
eher kleiner geschnittene Modelle
Petit Lulu

Die PL Maxi ist auf grösster Grösse echt schön gross geschnitten. Auch ein Modell welches grossen Kindern bestimmt prima passt. Im Schritt ist sie dabei nicht zu breit geschnitten und mit den Rüschenbündchen schön flexibel. Befüllen mit Einlagen anderer Marken kann durch den schmalen Schnitt etwas schwieriger werden als bei anderen Modellen.

TB Basic

Die Basic scheint etwas kleiner als die Bamboozle. Zudem ist sie im Schritt schmaler geschnitten. Die Verarbeitung ist die gleiche, jedoch hat sie  einen höheren Bambusanteil, der nach vielem Waschen etwas hart wird.  Sie bietet gut Platz für zusätzliche Einlagen jeder Marke.

Eco Posh

Auf den ersten Blick wirkt sie sehr klein, ist aber super flexibel und bietet doch ordentlich Platz zum Befüllen der Einlagen in der Pocketöffnung. Für kräftig gebaute Kinder könnte es um den Bauch jedoch recht knapp werden.

 

Bamboolik

Auch ein Modell, welches grösseren Kindern Prima passen wird. Die Windel ist im Schritt genug breit um sie noch gut mit weiteren Einlagen befüllen zu können.

 

Bamboozle

Dies bewährte Modell bietet dank breiterem Schritt gut Platz für zusätzliche Einlagen jeglicher Marken. Sie ist sehr flexibel und anpassungsfähig.

 

 

Blümchen

Die Blümchen mag etwas Kleiner sein in der Leibhöhe, aber ist dank der Rüschenbündchen doch recht stretch-fähig. Die Pocketöffnung ist eher schmal, was das Befüllen mit Einlagen anderer Marken schwieriger macht.

Ella’s house

Echt schmal geschnitten im Schritt aber grosszügige Leibhöhe. Befüllen mit weiteren Einlagen ist eher etwas mühsam, aber zum oben auflegen gehts wunderbar.

 

Anavy

Der Petit Lulu sehr ähnlich im Schnitt, aber von der Leibhöhe eher etwas kürzer, dafür breiter im Schritt.

 

Hu-da

Wohl eher als Tageswindel benutzte Höschenwindel. Sie bietet jedoch einen tollen schmalen Schnitt. Dieser verlangt nach sehr schmalen zusätzlichen Einlagen.


Unsere Favoriten und wieso?

Evelyne: Für mich ist wichtig, eine Windel zu haben, welche weder harte Bündchen hat noch zu breit geschnitten ist. Es stellte sich bei unserem schmalen Kerlchen schnell heraus, dass die Petit Lulu mit ihrem wirklich grossartigen Saugvolumen (da wurden Unmengen gepinkelt!!) und den traumhaft weichen Bündchen einfach top sind. Keine Abdrücke sprechen für mich für Komfort. Trotz der vielen Saugeinlagen empfand ich die Windel aber zwischen den Beinen als nicht zu wuchtig. Jetzt wo er tagsüber trocken ist, empfindet er den zu viel Stoff als unangenehm, wesshalb ich momentan gerne zu der Hu-da mit Originaleinlage und zusätzlicher schmaler Einlage greife. Aber den Favoriten von Romana muss ich ehrlich gesagt auch mal testen, klingt ja vielversprechend ;).

Romana: Meine momentan liebste Nachtwindel-Variante ist folgende. Eine Totsbots Basic Höschenwindel, bei der ich die zusätzliche Einlage durch eine Hanfprefold von Thirsties ersetzt habe. Durch den etwas schlankeren Schnitt der Basic im Vergleich zur Bamboozle, passt sie hier wunderbar, auch wenn die Kleine auf der Seite schlafen möchte. Von der Saugkraft her hat sie immer noch Kapazität (die Kleine stillt noch viel in der Nacht). An der Thirsties Hanfprefold mag ich die glatte weiche Struktur und das gute Saugvolumen im Verhältnis zur Menge an Material.


Und was drüber!?

Ich glaub wir können sagen, dass wir bekennende Woll-Liebhaberinnen sind. Eine Wollschlupf bietet Bewegungsfreiheit und passt in der richtigen Grösse einfach über jede Nachtwindel. Mehr zum Thema Wollüberhosen findet ihr in diesem Bericht.